Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Funkempfänger

Funkempfänger
Typ: Vorlesung (V)
Semester: WS 19/20
Zeit:

24.10.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6


31.10.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

07.11.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

14.11.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

21.11.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

28.11.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

05.12.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

12.12.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

19.12.2019
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

09.01.2020
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

16.01.2020
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

23.01.2020
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

30.01.2020
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6

06.02.2020
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.28 Seminarraum 3 (R005)
30.28 Lernzentrum Wolfgang-Gaede-Str. 6



Dozent: Prof. Dr. Friedrich Jondral
SWS: 2
LVNr.: 2310531

Die Vorlesung bietet aus Systemsicht einen Einstieg in die Entwicklung moderner Funkempfänger, wie sie im Mobilfunk, für den Funk von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und auf anderen Gebieten Anwendung finden.

Zunächst wird der Begriff Frequenz aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Darauf folgt eine Darstellung von Signalen und deren Fouriertransformation, die sich im Wesentlichen am Begriff des Hilbertraums orientiert. Nachdem die Erzeugung elektromagnetischer Schwingungen behandelt wurde, können Empfangsprinzipien diskutiert werden. Die folgenden Abschnitte befassen sich mit Aspekten der Signalverarbeitung. Empfangene Signale müssen zunächst einmal analog bearbeitet werden, daher werden frequenzselektive Analogfilter behandelt, woran sich eine ausführliche Darstellung der Analog-Digital-Wandlung anschließt. Die digitale Fouriertransformation und der Entwurf frequenzselektiver Digitalfilter runden den ersten Teil der Vorlesung ab.

Der zweite Teil der Vorlesung ist Themen gewidmet, die im normalen Studiengang in der Regel wenig Beachtung finden. Dazu gehört eine Diskussion nichtlinearer Systeme, wie sie für das Verständnis von Intermodulation notwendig ist. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die fundierte Darstellung des in elektronischen Schaltungen allgegenwärtigen Rauschens. Spezielle Anwendungsaspekte behandeln die Abschnitte über digitale Vielkanalempfänger, die Kanalentzerrung, die Modulationsartenerkennung und den Einsatz von Funkempfängern in Netzen. Als Sonderfall werden abschließend Peiler vorgestellt, die neben dem Empfang elektromagnetischer Wellen auch die Feststellung von deren Einfallsrichtung gestatten.